Haftungsausschluss - Coaching ist keine Therapie


Coaching ist eine individuelle prozessbetonte Beratungsform zu Unterstützung, Förderung und Entwicklung von Einzelpersonen. Coaching ist immer ein freiwilliger Prozess, der auch von deiner Seite aktiv und selbstverantwortlich unterstützt wird.

 

Das Ziel der gemeinsamen Arbeit zwischen dir und mir ist eine Verbesserung der Handlungsfähigkeit durch die Förderung von Selbst-Reflexion und Wahrnehmung, Bewusstsein, Wertgefühl und Verantwortung.

 

Entscheiden und Handeln musst du in deinem beruflichen und privaten Lebens-zusammenhängen selbst! Ein Coach kann dir lediglich dabei helfen, deine Entscheidungen und Handlungen im Nachhinein oder im Voraus zu reflektieren oder zu „erproben“.

 

Life Coaching ist keine Psychotherapie

Coaching ist kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Coaching ist keine Psychotherapie – also keine Behandlung psychischer Leiden und Störungen – und kann Psychotherapie nicht ersetzen!

Weder eine Diagnose noch eine Behandlung, eine Therapie oder ein Heilungsversprechen erfolgen im Rahmen des Coachings.

 

Deine Verantwortung

Als meine Klient*in bist du sowohl während der einzelnen Sitzungen als auch in der Zeit zwischen einzelnen Sitzungen in vollem Umfang für deine körperliche und geistige Gesundheit selbst verantwortlich.

Als meine Klient*in versicherst du, dass du an keiner Erkrankung leidest, die deine Geschäftsfähigkeit beeinträchtigt oder die einer Beratung aus medizinisch-psychologischen Gründen zurzeit entgegensteht. Du bist psychisch gesund und nimmst keine Psychopharmaka ein.

 

 

>> Termin buchen für deine